ELLA - EINE KLEINE STADT IM HOCHLAND

January 23, 2018

Wir sind mit dem Bus circa 4 Stunden von der Südküste nach Ella gefahren und schon während der Fahrt hatten wir eine tolle Aussicht auf die umliegenden grünen Teefelder und die wunderschönen Berge.

 

In Ella gibt es nicht nur viele kleine Restaurants, Bars und Shopping Gelegenheiten, sondern auch viel Natur die es zu entdecken gilt!

 

Wir haben dir unsere Top 3 Ausflugsziele zusammengefasst.

 

ELLA ROCK

 

 

 

Die beste Zeit um auf den Ella Rock zu wandern ist in der Früh. Die Luft ist noch etwas frischer und die Sonne strahlt noch nicht so stark.

 

Die ersten Kilometer läufst du an den Bahnschienen entlang. Hier musst du ein bisschen auf heranfahrende Züge achten, aber die fahren so langsam, dass genug Zeit bleibt um auf die Seite zu gehen. 
Nach ungefähr 1,5 Km kommst du an eine schwarze Brücke, an der du nach links den Hang nach oben läufst. Es geht durch hohes Gras und der Weg ist nicht wirklich übersichtlich. Am besten schaust du dich immer mal wieder nach anderen Wanderern um oder du fragst einfach bei den Einheimischen nach. Der Weg führt dann durch den Wald und wird zum Ende hin ziemlich steil, aber die Anstrengung lohnt sich - 100%!

Der Ausblick vom Ella Rock ist atemberaubend! Bei gutem Wetter sieht man auf der gegenüberliegenden Seite den Little Adams Peak. Alles ist so schön grün und die Luft oben ist herrlich.

 

Zeit: Wir haben für den Auf- und Abstieg ungefähr 3 Stunden gebraucht.

 

 

LITTLE ADAMS PEAK

 

 

Es ist eher ein Spaziergang als eine Wanderung zum Little Adams Peak, aber ein sehr schöner!

Der Weg führt zuerst an der Straße entlang, bis du in einer Kurve nach rechts abbiegst.  

Nachdem du durch die Teefelder gelaufen bist geht es einige Treppenstufen nach oben, bis zur Spitze des Adams Peak. 

Auch hier oben ist die Luft wunderbar und man hat einen 360 Grad Blick auf die umliegende Landschaft. 

 

Zeit: Wir haben insgesamt 1 Stunde gebraucht.

 

 

 

NINE ARCHES BRIDGE

 


Die Brücke befindet sich zwischen Ella und der Demodara Railway Station und ist vom Zentrum nur wenige Kilometer entfernt. Auch hier ist es eher ein Spaziergang als eine Wanderung, also für fast jede Altersgruppe gut geeignet. Der Weg führt zuerst an der Straße entlang bis du dann nach links abbiegst um auf einen Trampelpfad zu kommen. Hier läufst du dann eine Weile bis es irgendwann über Treppenstufen bergab geht. Die Brücke ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel und ist beinahe zu jeder Tageszeit gut besucht.


Zeit: Wir haben insgesamt 45 Minuten gebraucht. 

 

Tipp: Nimm bei allen drei Wanderungen genug zu Trinken mit! Auch hier in den Bergen scheint die Sonne vor allem in der Mittagszeit sehr kräftig! Auch eine kleine Stärkung für zwischendurch schadet nicht, aber Vorsicht vor den Affen. ;)

Please reload

Please reload

October 31, 2018

April 25, 2018

Please reload

Über uns

Hey, schön dass du auf unseren Blog gekommen bist! Wer bloggt hier überhaupt? Wir sind Robert und Tessa...

Ähnliche Einträge
Please reload

  • Facebook - Black Circle
  • zweimalige
  • YouTube - Schwarzer Kreis
  • Pinterest - Schwarzer Kreis